ECKEL's ART | Die Seiten einer Frau.
Ausstellungen, Sehenswürdigkeiten
Eckels Art,Zeitz,Kultur,Kunst
3007
post-template-default,single,single-post,postid-3007,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,no_delay

BLOG

 

Die Seiten einer Frau.

Wenn alle vom Landrat als Landrat reden ist es Zeit für einen Perspektivwechsel.

S

eltsam, wie selbstverständlich hierzulande nicht nur unter Männern von einem Landrat als Landrat gesprochen wird. Als sei das auf alle Zeiten ausgemacht. Der Mann als geborener Landrat zum Landrat geboren, basta!
Von wegen. Dachten sich SPD und Linke und stellen dem Gehabe mit Manuela Hartung nun eine Frau entgegen.

Also dann, welche Seiten einer Frau musst du kennen, um Webseiten für eine Frau zu machen? Zumal ihre fachliche Eignung unstrittig ist: 1. und 2. juristisches Staatsexamen, Zusatzstudium an der Verwaltungshochschule, mehrjährige Erfahrung als Verwaltungschefin.

Welche Seiten gibt es da noch? Vor allem überraschende. Gelegentlich fühlst du dich ertappt. Was du entdeckst ist nicht das, was du durch andere bereits meintest zu wissen.

Es kann vorkommen, dass du ihr auf den Radwegen in der Region begegnest. Einfach so, nicht wegen eines eben durchgeschnit- tenen Bandes unter Presserummel. Sie ist unterwegs „mit den Leuten reden“. Oder radelt mit Familie oder Freunden. Beide sind für sie das Wichtigste überhaupt. Was Gegner ihr gerne vorwerfen, nüchtern betrachtet ist es eine Stärke. Einen Termin sausen lassen und sich um das kranke Kind kümmern oder Freunden in Bedrängnis helfen – ist das ein Mangel? Im Gegenteil! Wichtiger als manch Hunderter aus dem landrätlichen Verfügungsfond ist das Wissen darum, was die Menschen bewegt, was sie brauchen.

bodenständig

Mittelpunkt (Foto: privat)

Diese Frau weiß, was die Menschen brauchen. Sie hört zu und macht sich ihr Bild.
Apropos „ihr Bild machen“, auch so eine überraschende Seite.

Sie malt, zeichnet und radiert. Radieren als grafische Technik, nicht etwa als Vertuschungsmittel im Gemeindehaushalt!
Der Charakter der Bilder verrät einiges über den Charakter und die Seiten dieser Frau. Aus den Bildern in Acryl, Öl und Aquarell strahlt Leben in kraftvollen Farben. In den Grafiken führt ein dynamischer Strich zum Ziel, reduziert auf das Wesentliche. Das, finde ich, ist eine wichtige Eigenschaft – das Wesentliche sehen, das Wichtige erkennen und das Richtige tun.

So haben wir mit Blick auf die Seiten dieser Frau versucht eine Seite zu machen, etwas mehr Persönliches, reduziert auf das Wesentliche, ohne das Wichtige zu unterlassen.

Wie ein stiller Beobachter über diese Frau sagte: „Womöglich wird es mit Manuela Hartung weniger Empfänge geben.
Dafür ganz sicher mehr ehrlichen Dialog und Bürgernähe.“
Einen Perspektivwechsel eben.

Wer sich als Leserin oder Leser, als Wählerin oder Wähler ein Bild von den Seiten dieser Frau machen möchte, ist herzlich eingeladen:

manuela-hartung.de künstlerisch

TAGS > , ,

Post a comment