ECKEL's ART | „Ein schönes Gesicht für Zeitz“. Umfrage.
Ausstellungen, Sehenswürdigkeiten
Eckels Art,Zeitz,Kultur,Kunst
843
post-template-default,single,single-post,postid-843,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,no_delay

BLOG

 

„Ein schönes Gesicht für Zeitz“. Umfrage.

Das Blog zum Sonntag ist heute die Umfrage zur Neugestaltung des Zeitzer Altmarktes. Die werde ich zur Erinnerung einmal die Woche veröffentlichen.

Die Diskussion zur Umgestaltung des Zeitzer Altmarktes ist in vollem Gange. Eine hohe Beteiligung der Zeitzerinnen und Zeitzer ist auch wichtig, weil es ja doch ein paar strittige Fragen gibt. Bitte lesen Sie hierzu auch die beiden Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung „Künftiger Marktplatz wird vorgestellt“ und „Offen, weit und gute Stube„.

Heute nun meine Umfrage in drei kurzen Frageblöcken, für die Sie wenige Momente brauchen.
Gut ist natürlich dran, wer sich die Gestaltungsentwürfe im Gewandhaus bereits angesehen hat. Wenn Sie das noch tun wollen, hier die Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 bis 17.00 Uhr / Samtag 9.00 bis 13.00 Uhr.

Ich halte mich bewusst mit meinen Ansichten an dieser Stelle zurück und bin sehr auf Ihre Meinung gespannt.
Hinweis: die kleine Diashow unten ist nur als Ansicht gedacht und entspricht nicht etwa der Reihenfolge der ausgestellten Entwürfe.

[polldaddy poll=5073460] [polldaddy poll=5073468] [polldaddy poll=5073576]

Die Diashow ist vor Ort aus der Hand aufgenommen, die Qualität bitte ich daher zu entschuldigen.

[slideshow]

Die Umfrage ist bis zum 20. Juni online. Am 21. Juni werden am Blog die Ergebnisse ausgewertet. Bis dahin werde ich auch ein paar Gespräche und Interviews führen und hier besprechen.
Ich freue mich natürlich auch stets über interessante Kommentare!

TAGS > , , ,

  • Dirk

    Hallo Reiner,

    ich war gerade mal unten und hab mir die Entwürfe angesehen. Also wieso dieser Entwurf auf dem 1. Platz steht ist sehr fragwürdig. Nur offenes Gelände und fast keine Parkplätze.

    Grundsätzlich kann man ja sagen, dass vom Gewandhaus auf das Rathaus geschaut, die linke Seite doch immer ganz gut belegt ist. Auf diese Anzahl an Parkplätzen kann man kaum verzichten, denn ohne ausreichend Parkplätze in Innenstadtnähe kommt erst recht keiner mehr dorthin.

    Den Übergang von der höheren Seite des Rathauses, runter auf den Platz hat meiner Meinung nach Platz 5 am schönsten gestaltet. Es wirkt auch im allgemeinen wesentlich moderner, sieht aber leider keine Parkplätze vor.

    Platz 3 nimmt kaum Veränderungen vor, behält ausreichend Parkplätze, läd aber dort auch nicht zum Verweilen ein und der angedachte Markt oder was dort Symbolisiert werden sollte ist dabei Fehl am Platze.

    Der Platz 2 mit den Wasserspiel in der Mitte und den Parkmöglichkeiten links und rechts wäre der beste Kompromiss aus Parkplätzen und angenehmen Umfeld, da vorallem die Kinder im Sommer ihren Spass am Wasser hätten.

    Fakt 1 ist eins, wenn der Platz 1 umgesetzt wird muss sich die Stadt Gedanken machen wo ein Ersatz für die entfallenden Parkplätze geschaffen wird.

    Fakt 2 ist, das sich die Stadt aber am Ende, wie um Ihre anderen öffentlichen Plätze nur mäßig kümmern wird und jeder Entwurf in den nächsten 3 bis 5 Jahren nach der Umsetzung sehr dürftig aussehen wird. Beispiele sind hier der Platz der deutschen Einheit, mit dem kleinen Park am Haus der Dienste und der Goethepark.

    Antworten
  • Andre

    Hallo Dirk,

    bezüglich Deiner Aussage das in Entwurf 5 keine Parkplätze angedacht muss ich Dir sagen das die ganze unter Hälfte als Parkplatzfläche gedacht ist.

    Antworten

Leave a Reply to Andre Cancel Reply