ECKEL's ART | Wenn Geld arbeiten könnte…
Ausstellungen, Sehenswürdigkeiten
Eckels Art,Zeitz,Kultur,Kunst
2780
post-template-default,single,single-post,postid-2780,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,no_delay

BLOG

 

Wenn Geld arbeiten könnte…

Heute aus dem BESCHISSATLAS: Arbeitsbeschiss

Die Gehaltsschere zwischen Reich und Arm öffnet sich immer stärker, die Löhne und Gehälter der Mittel- oder Niedriglohnverdienenden sinken. Deutschland wurde – auch aufgrund des hohen Anteils an Leiharbeit – zum Billiglohnland, ein kriesenfester Job ist Mangelware.

Fast 90% der Menschen in Deutsch- land und Österreich fordern inzwischen eine andere Wirtschaftsordnung. Wenn wir die Arbeitszeit gerecht auf alle Erwerbsfähigen verteilen würden…..hätten alle ihr Auskommen, psychische und physische Krankheiten würden stark abnehmen.

DDie Arbeit wird immer mehr verdichtet und die Gesellschaft immer stärker in Arbeitsplatzbesitzende und Erwerbslose gespalten – wobei es beiden psychisch und physisch schlecht geht. Viele Menschen arbeiten mehr denn je und schleppen Aufgaben auch in ihre Freizeit mit.

Mit solchen und anderen Ungerechtigkeiten befasst sich der Beschissatlas von Ute Scheub und Yvonne Kuschel. Hin und wieder stelle ich hier am Blog interessante Daten und Kommentare aus dem Buch vor. BESCHISSATLAS KAUFEN
GEHALT!?DAS DU NIE ERARBEITEN KANNSTVON DEM DU NICHT LEBEN KANNST
1250

Mindestlohnempfänger

angenommener Mindestlohn/Monat

520833

Wiedeking, ehemaliger Porschechef

Aus Jahresgehalt auf Monat umgerechnet.

31250000

bestbezahlter Wirtschaftsboss der USA

Aus Jahresgehalt auf Monat umgerechnet

GEIZ IST GEILIRGENDWO AUF DER WELTBEZAHLEN DAFÜR MENSCHEN

 

QUELLENANGABEN

Ute Scheub/Yvonne Kuschel (Illustrationen): Beschiss-Atlas. Zahlen und Fakten zu Ungerechtigkeiten in Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt

Ludwig Verlag, Euro 19,99, ISBN 978-3-453-28037-3

Für diesen Artikel wurden Textteile und Illustrationen aus o.g. Buch verwendet und in freier Gestaltung abgebildet.

TAGS > , ,

Post a comment