Du kannst es nicht wissen bei diesem Virus in diesen Corona-Tagen. Aber du kannst ja so tun, als würde es dir nützen, es zu wissen. Also regst du dich über die Informationspolitik auf und lässt deinen Unmut über die Sozialen Medien die geschätzte Weltöffentlichkeit wissen. Hat deine Stadt nun einen Corona-Fall oder nicht? Einen als solchen identifizierten Corona-Fall! Oder sind es fünf oder neun Fälle? Ist, das zu wissen von Belang? Nein, ist es nicht. Solange der Postmann zweimal bei dir klingelt und weder du noch er wissen kann ob er oder du – zwei völlig von Symptomen freie Erdenbürger – dieses Virus dennoch mit sich herum schleppen, ist dieses Wissen vollkommen ohne Belang. Schon das nächste „Guten Morgen“ zum Nachbarn kann die Kettenreaktion auslösen ohne dass du es auch nur bemerkst. Statt deinen Unmut zu posten, wasch dir die Hände, halte Abstand, setz die Maske auf – es ist das einzige, was dir und den anderen nützt. Völlig schnurz, ob es in deiner Stadt einen identifizierten Corona-Fall gibt oder nicht.

Vor diesem Hintergrund darf verwundern…weiterlesen auf: https://zeitzonline.de/news/kolumne/wenn-der-postmann-zweimal-klingelt/ Copyright © zeitzonline.de

Foto: Screenshot Dashboard RKI

Tags:

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausstellungen